BLOG - Das Cover

Die Seele des Buches

Der Weg zum fertigen Cover war ein extrem spannender Prozess. Für mich einer der aufregendsten Teile bei der Entstehung meines Buches. Warum? Weil ich finde, dass das Cover seine sichtbare Seele ist. 


Nehmen wir doch einmal folgendes Sprichwort: „Beurteile ein Buch nicht nach seinem Umschlag!“ Natürlich nickt man da erst einmal zustimmend. Wenn man allerdings länger darüber nachdenkt, gerät das Nicken ganz schnell ins Wanken und wird zu einem Kopfschütteln. Denn wir tun es alle: Wir beurteilen Bücher nach ihrem Einband. Und warum auch nicht? Schließlich ist genau das der erste Eindruck, ob wir wollen oder nicht. Mit nur einem Blick entstehen in unserem Kopf Bilder, Emotionen, Meinungen. 

 

Natürlich ist klar: Das Cover reißt den Inhalt nicht raus. Aber: Ein geniales Cover schafft Aufmerksamkeit. Und für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance!

Mir war die Schwierigkeit der Covergestaltung durchaus bewusst – und ich habe die Thematik ernst genommen. Ich wollte nichts dem Zufall überlassen und habe mir unglaublich tolle Hilfe ins Boot geholt. Diese Entscheidung habe ich niemals bereut, denn die essenzielle Frage „Ist es gelungen, die Seele des Buches nach außen zu projizieren?“ kann ich heute eindeutig mit Ja beantworten: Ja, es ist geglückt! Die Düsterheit und die Leichtigkeit des Buches werden gleichermaßen eingefangen, ohne dass das Cover dabei überladen oder unästhetisch wirkt. Und zudem macht sich Summer auch ganz gut im Profil. Ich freue mich schon auf das Cover des 2. Bandes – aber bis dahin ist es ja leider noch etwas hin …    

 

BLOG - Frohes neues Jahr!

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!


Vor ein paar Tagen bin ich auf eine japanische Weisheit gestoßen. Ich finde, sie passt ganz gut zum Jahreswechsel.

 

Es gibt ein Bleiben im Gehen,

ein Gewinnen im Verlieren, 

im Ende ein Neuanfang. 

 

Hab einen guten Rutsch und mögen deine Träume wahr werden. 

 

 

 

 

 


BLOG - Schöne Adventszeit

Die Vorweihnachtszeit beginnt


Die Vorweihnachtszeit ist eine gute Gelegenheit für dich, um dir Zeit für die Menschen zu nehmen, auf die es in deinem Leben wirklich ankommt. 

 

Schlendere mit ihnen über den Weihnachtsmarkt. Trinkt gemeinsam einen Glühwein oder eine heiße Schokolade, esst Lebkuchen, Marzipankartoffeln und selbst gebackene Kekse.

 

Denn ich finde die amerikanische Schriftstellerin Edna Ferber hat es auf den Punkt gebracht:

"Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl."

 

Ich wünsche dir und deinen Lieben eine besinnliche Adventszeit. 


BLOG - Neuigkeiten

Das Notebook


Willst du wissen, was im Inneren dieses Notebooks steht?

 

Es ist die Storyline zum dritten Band von "Taintless". 

 

Sicher fragst du dich, warum ich dir mit dieser Nachricht die Nase lang mache, obwohl der zweit Teil noch gar nicht veröffentlicht ist. Das hat einen Grund: Da mein dystopischer Liebesroman "Taintless" momentan auf der Suche nach einem Publikumsverlag ist, kann ich den zweiten Teil der Trilogie leider noch nicht veröffentlichen. 

 

Ich möchte dich aber unbedingt über die Fortschritte auf dem Laufenden halten: Ende Oktober werde ich mit dem Schreiben des finalen Teils beginnen. Ich freue mich schon richtig darauf!

 

Ob es ein Happy End für Summer, Clay und Will gibt?

Das verrate ich dir natürlich noch nicht ... 

 

 


BLOG - Time to Travel

Schön war's ...


 

 

Ich komme gerade aus dem Familienurlaub zurück. Wenn du wissen willst, wohin es mich verschlagen hat, schau bei Instagram und Facebook vorbei:

 

http://www.facebook.com/anniemaegold

 

https://www.instagram.com/anniemaegold

 

Ich freue mich auf dich!