Das bin ich - Annie Mae Gold

Annie Mae Gold ist das typische Mädchen von nebenan: Bodenständig, romantisch und mit beiden Beinen im Leben stehend. Aufgewachsen in der ältesten Stadt Deutschlands, hat sie schon in frühen Jahren ihre Leidenschaft für das Schreiben entdeckt. Ob kleine Kurzgeschichten oder selbst erfundene Märchen, Annie Mae hatte schon damals viel Fantasie beim Verfassen von Texten. Verträumt und voller Neugier zieht es sie bis heute immer wieder in die Welt hinaus. Sie lässt sich gerne von Menschen, anderen Kulturen und den unterschiedlichsten Geschichten inspirieren. Vor allem bei der Frage "Wie wird die Zukunft aussehen?" wollte Annie Mae ein Szenario schaffen, welches schon lange in ihrem Geiste umherschwirrte. Wenn die Autorin nicht gerade Stift und Papier zur Hand hat, sind ihre beiden Hunde im Fokus ihrer Aufmerksamkeit. Außerdem liebt sie es zu backen – diese Leidenschaft liegt ihr wohl einfach im Blut, denn ihr Großvater war Bäcker- und Konditormeister. Mit einem Augenzwinkern merkt sie an, dass ihre Großmutter sogar noch ein kleines bisschen talentierter war als er - und das ganz ohne den Meisterbrief. 

 


Fragen & Antworten

Geburtstag:

An einem Freitag. 

 

Heimat:

Jederzeit dort, wo ich bin

 

Sternzeichen:

Wassermann. Und im chinesischen Tierkreiszeichen bin ich eine Ratte, was ich ziemlich fies finde, weil ich Ratten nicht leiden kann. 

 

Augenfarbe:

Grün

 

Haarfarbe:

Blond

 

Meine Hobbys:

Das Schreiben natürlich! Außerdem mache ich regelmäßig Pilates, liebe meine beiden Hunde und probiere gerne auch neue Dinge, um herauszufinden, ob ich die Liste meiner Hobbys hier und da noch erweitern kann. Gerade habe ich zum Beispiel mit Ashtanga Yoga angefangen und ich liebe es.

 

Lieblingsgetränk:

Ich bin leidenschaftliche Teetrinkerin. 

 

Lieblingstier:

Bis auf Insekten, Ratten und Makaken mag ich so ziemlich alle Tiere.

 

Lieblingspflanze:

Ich habe leider keinen grünen Daumen. Trotzdem habe ich in meinem Garten unzählige Rosen, die nicht kleinzukriegen sind, und das trotz meiner geringen Gärtnerbegabung. Sie erblühen wieder und wieder bis in den tiefsten Herbst. Darum mag ich Rosen. Sie überleben bei mir, wissen sich zu verteidigen, duften lieblich und sehen dabei auch noch wunderschön aus. 

 

Lieblingsschreibgerät:

Mein Laptop

 

Lieblingsschreibfarbe:

Schwarz und Rosa 

 

Lieblingstageszeit:

Ganz früh morgens und nachts, weil es dann am ruhigsten ist. 

 

Lieblingsbuch:

Es gibt so viele geniale Bücher und so viele unglaubliche Schriftsteller, dass es mir schwerfällt zu sagen, welches ich als Lieblingsbuch betiteln möchte. Das wechselt täglich, manchmal stündlich. Es kommt auf meine Stimmung und meine momentane Lebenssituation an. Zu meinen Lieblingsautoren gehören Jane Austen und Stephen King. Aktuell mag ich das 'Tagebuch der Apokalypse' von J. L. Bourne aus dem Jahr 2007.

 

Lieblingsessen:

Der Apfelkuchen nach dem Rezept meiner Oma, die Zimtwaffeln von meiner besten Freundin und fast alles aus dem asiatischen Raum.

 

Lieblingskleidungsstück:

Wie fast jedes Mädchen liebe ich Shopping und Mode! Es ist eine Art, sich darzustellen, und es gefällt mir, jeden Tag neu auszusehen und mir trotzdem treu zu bleiben. 

 

Lieblingsinsel:

Ich war in meinem Leben auf so vielen atemberaubenden Inseln, dass es mir schwerfällt zu sagen, welche ich am liebsten mag. Aber wenn ich mich festlegen muss, dann würde ich sagen: Borneo und ganz klassisch die Malediven. 

 

Meine Kraftquelle:

 Wenn ich entspannen möchte, dann muss ich Urlaub machen. Zu Hause ist Entspannung nicht möglich. Es gibt einfach ständig viel zu viel zu tun. Wenn ich schreiben will, muss ich sogar das Telefon ausstecken, damit ich wenigstens ein paar Stunden Ruhe habe. 

 

 Inspiration für das Schreiben:

Ich habe schon als junges Mädchen Geschichten geschrieben und hatte schon immer viel Fantasie. Die Idee zum Buch "Taintless" kam allerdings zu mir. Ich sage gerne, dass Summer sich mich ausgesucht hat, um ihre Geschichte zu erzählen. Sie ließ mich nicht mehr los und verfolgte mich regelrecht, bis ich nicht mehr anders konnte als wie eine Besessene alles niederzuschreiben.

Dieses Buch gibt dem Leser:

Unterhaltung! Und es entführt für ein paar Stunden aus dem Alltag. 

Darauf dürfen sich die Leser in Zukunft freuen:

Ich sitze gerade fleißig am zweiten Teil von "Taintless" und kann sagen, dass mir sehr gut gefällt, wie sich die Story entwickelt.

 

Ende (vorerst)



Du möchtest mehr über mich erfahren? Dann melde dich für meinen Newsletter an. Hier halte ich dich stets auf dem neuesten Stand.